it  .  de  .  en
 
 
 
 
Themen:     Haus & LaPerla (40)    Rücksicht & Rechte (15)  
Tags:    Ethik     Familie Costa     Gedanken     Schönheit     Stille
 
Manuel Freitag, 21 September 2012

Gemeinsame Werte

Vor ein paar Jahren haben wir hier, in unserem Haus, einige Grundwerte entwickelt, die nicht unbedingt von allen geteilt werden müssen. Doch sie zu kommunizieren (ganz gleich, ob Sie nun ein treuer Stammgast sind, ein künftiger Besucher oder ein künftiger Mitarbeiter) ist uns ein unverzichtbares Bedürfnis geworden. Wir alle hier leben diese Grundlinien. Das Haus, die Unternehmenspolitik, der Einkauf, jede Entscheidung und alles Handeln sind von diesen sieben Leitlinien geprägt. Es sind Werte, die unser verantwortungsvolles Verhalten gegenüber anderen Menschen und gegenüber unserer geliebten Erde bestimmen.
Gemeinsame Werte
 
 
 
Felicità, meine Damen und Herren. Mir obliegt die schwerwiegende Aufgabe, Ihnen unsere Leitlinien vorzustellen.
Einzigartigkeit des Gastes (und des Gastgebers). Unser Wunsch ist es, dass jeder Gast (nicht: „Kunde“) sich in unserem Haus im Mittelpunkt größtmöglicher Aufmerksamkeit fühlt und nicht in standardisierten Abläufen gefangen: Jedes Lächeln, das ihm entgegengebracht wird, soll echt und authentisch sein. Betonung der Individualität ohne Servilismus heißt das Stichwort, aber auch Qualität: Wir wollen immer mehr geben als das, was der Gast erwartet. Doch auch auf uns selbst, in unserer Funktion als Gastgeber, wollen wir achtgeben, auf unsere äußere Erscheinung ebenso wie auf unsere innere Verfassung: Denn wir sind keine Tellerträger oder Dienstboten, sondern fähige, kompetente, seriöse Mitarbeiter, die alles über den Ort wissen, an dem sie sich befinden. Dem Gast begegnen wir gepflegt und sicher. Herr und Frau Costa erklären uns oft, dass wir Mitarbeiter das kostbarste Gut dieses Hauses sind und sie erinnern uns daran, dass im Lateinischen die Wörter Fremder und Gastgeber – hospes und hostis – die selbe Wurzel haben: Ich als Gastgeber lebe durch die Anwesenheit des anderen und bereichere mich an seinem Wissen, an seiner Kultur.

Stille. Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Sanfte Bewegungen und das Vermeiden lauten Sprechens zugunsten leiser Worte sind im La Perla ein Imperativ. Achten wir lieber auf Blicke, auf kleine Gesten: Im Schweigen liegt oft mehr Aussage als im Gesprochenen. Und in wenigen Worten mehr Kraft als in vielen.

Energie. Heiterkeit ist ansteckend! Denn sie ist kein Seelenzustand, sondern ein Weg, das Leben anzugehen. Eine Weise, auch die schwierigsten Situationen unter Kontrolle zu halten. Wir alle haben unsere trüben Momente, aber eine heitere Grundeinstellung bewahrt vor dauerhaften und bedrohlichen Schlechtwetterwolken. Heiterkeit bedeutet, dass es uns gut geht. Mit uns selbst und mit den anderen. Gut gehen heißt zu verstehen, dass das Leben ein großartiges Geschenk ist. Nutzen wir die Energie, die die Erde uns gibt. Ohne Energie existieren weder Farben noch Formen, weder Wärme noch Leben. Unsere Dolomiten sind pure Energie. Energie ist kein Produkt, sondern ein Produzent. Und eine Kraft, die wir positiv nutzen können.

Familie. Wir sind eine große Familie. Die Familie respektiert die Regeln innerhalb eines Hauses, handelt entsprechend und verfolgt dabei gemeinsame Projekte. Die Familie ist die Gesamtheit verwandter Dinge, sie ist die Heimat des Herzens, und die Heimat liegt dort, wo man sich wohl fühlt. Vertrauen und Respekt sind die Basis jeder Beziehung, und diese Werte schafft man nicht, wenn man wütend ist. Krieg beginnt immer im Kopf. Nicht das Gewehr tötet; es ist die Erregung, die uns den Abzug drücken lässt. Wer wütend wird, erklärt der Vergangenheit den Krieg, er erklärt ihn einer Person und auch sich selbst.

Ethik. (….hier wird es uns hervorragend ergehen.) Wir müssen nur verstehen, dass wir nie allein sein und dass wir auf diesem Planeten nicht die letzten sein werden. Die Ethik verpflichtet uns dazu, die Natur zu respektieren; auch die Natur hat Rechte, und wir müssen den Mut und die Verpflichtung aufbringen, diese Rechte zu verteidigen! Und auch wir selbst sind Natur. Deshalb geben wir einem ökologischen Leben den Vorrang, entscheiden uns für Produkte aus Bio-Anbau und Fair Trade. Heidelbeeren im Winter sind weder ehrlich noch authentisch. Außerdem wollen wir die Menschen nicht vergessen, denen es weniger gut geht als uns – mit der Costa Family Foundation können wir nicht nur, wir müssen denjenigen helfen, die in Schwierigkeiten sind.

Kultur und ladinische Tradition. Die Kultur ist das ehrgeizigste Ziel der Menschheit. Wir befinden uns auf ladinischem Gebiet, wo die Tradition Tausende von Jahren alt ist – ein authentischer Inhalt unserer Identität. Und als solchen wollen wir sie auch kommunizieren. Hier schon einmal ein Beispiel für einen ladinischen Gruß: „Bun dé, co vala pa?“

Schönheit. Die Schönheit ist etwas Absolutes und nicht subjektiv. Schönheit steckt überall, man muss sie nur erkennen und pflücken. Schönheit ist, etwas für einen Menschen tun zu können und ihn damit glücklich zu machen. Der Reisende findet Heiterkeit in einer Seelenlandschaft, mitten in objektiver Schönheit. Die Schönheit, nach Goethe, ist überall ein gar willkommener Gast.

Und ganz ohne Zaubertricks, aber allein mit der Liebe für alles, an das sie glauben, und für jedes kleine Detail bemühen sich Familie Costa und die große Familie der Mitarbeiter des Hauses La Perla darum, den Aufenthalt ihrer Gäste als ein unvergessliches Erlebnis zu gestalten. Mit dem Ziel, ein authentisches Lächeln entstehen zu lassen, ein untrennbares Band zwischen der Natur, dem Gast und dem Haus.

A bën chël? A chël bën! La va pa bën!
 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
 
 
nach oben
 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
comments powered by Disqus
 
nach oben
 
 
 
 
Geschichten zum lesen...
 
 
Ernesto Montag, 24 Dezember 2012
Das Alte Haus
 
Der Reichtum eines Mannes, aber auch eines Volkes, sind seine Erinnerungen
Weiterlesen
 
 
 
Michil Mittwoch, 1 Oktober 2014
Herbst – die Hochsaison
 
In diesen Tagen, in denen die Saison ausklingt, bläst der Wind aus Norden. Die ...
Weiterlesen
Natur     Sassongher     Schönheit
 
 
 
Artur Montag, 24 Dezember 2012
Kaminzimmer
 
Eine echte Oase Ihrer Ruhe!
Weiterlesen
 
 
 
 

 
 
Str. Col Alt 105 - I-39033 Corvara (BZ) Alta Badia - Italien T. +39 0471 83 10 00      Fax +39 0471 83 65 68
Privacy     Credits     Click to pay    MwSt-Nr. 01231580216     Zeppelin Group - Internet Marketing