Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Book now Request
it  .  de  .  en
 
 
 
 
Themen:     Haus & LaPerla (67)    Rücksicht & Rechte (21)  
Tags:    Costa Family Foudation o.n.l.u.s.     Ethik     Tibet     Uganda
 
Elide Montag, 24 Dezember 2012

Costa Family Foundation o.n.l.u.s.

„Mamma, mach’ leiser, ich höre die Musik nicht!” Mit dieser Aufforderung hat mich mein zweijähriger Sohn erst einmal ziemlich überrascht.
Costa Family Foundation o.n.l.u.s.
 
Moment mal, habe ich gedacht, wenn du die Musik besser hören willst, musst du die Lautstärke doch aufdrehen! Doch dann, nach kurzem Nachdenken, musste ich lächeln. Ezra hat Recht! Wenn die Musik zu laut ist, kann man sie nicht richtig wahrnehmen. Also drehen wir den Lautstärkeregler runter – es ist unsere Pflicht, uns nicht vom Krach betäuben zu lassen!
Die Costa Family Foundation wurde 2007 zum Schutz und zur Förderung der Rechte von Kindern in der ganzen Welt gegründet. Seither haben wir sieben Projekte in Nordindien realisiert, die tibetanischen Kindern zugute kommen, die vor der Unterdrückung durch die chinesische Regierung nach Indien geflohen sind. Unter anderem haben wir im Tibetan Children’s Village in Dharamsala (TVC) ein Waisenhaus gebaut, das House 13, sowie ein ganzes Stockwerk im Universitäts-College des TVC in Bangalore. Hier im House 13 lebt zusammen mit seinen „Brüdern“ Thupten, ein kleiner Junge, den wir adoptiert haben und den wir auf seinem Lebensweg begleiten werden.
In Togo haben wir uns um die Kinder von Maristella und Schwester Patrizia gekümmert und ihnen Schulgeld und Schulbücher bezahlt. Wir sind nach Uganda gegangen, wo die Lebenserwartung knapp über vierzig Jahre beträgt, die Hälfte der unseren, und wo sie so viel benötigen. Hier haben wir in Kooperation mit den autochthonen Gemeinden in Karamoja und Mukono unsere ersten beiden grünen Projekte gestartet.
Und so blicken wir über unseren Gartenzaun hinweg, bewegen uns auf andere Realitäten zu. Wir begleiten die, die Hilfe brauchen, wir arbeiten mit ihnen zusammen. Noch sind viele, viele Schritte zu gehen. Wir bleiben dran. Doch das braucht Zeit. Aber wirklich wichtig ist, dass wir auf derselben Straße unterwegs sind. Und dass wir sie gemeinsam beschreiten. Mit Freude.
Costa Family Foundation o.n.l.u.s.
 
 
Costa Family Foundation o.n.l.u.s.
 
 
 
Perlen zum Nachdenken
 
 
 
nach oben
 
 
 
 
 
Kommentare
Mittwoch, 16 Januar 2013 leiter klaus peter
 
wir sind eine kleine jugendpension im ahrntal,ich bewundere die bergwelt im dolomitenraum... von vielen hompages hat mir ihre am besten gefallen,vor allem das was sie im hause nicht haben....beste grüsse
 
 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
comments powered by Disqus
 
nach oben
 
 
 
 
Geschichten zum lesen...
 
 
Valerio Freitag, 12 Februar 2016
Ich habe dem Besitzer von Amazon einen Brief geschrieben
 
Manchmal ist das Leben wirklich wie im Film
Weiterlesen
Ethik     Internet
 
 
 
Elide Dienstag, 5 Mai 2015
Unterwegs mit der Costa Family Foundation
 
Kleine große Ziele
Weiterlesen
 
 
HS
 
Heiner Sieger Mittwoch, 31 Juli 2013
Revoluzzer mit Stern
 
Michil Costa ist anders. Schon rein äußerlich. Die Haare nach oben gekämmt wie ...
Weiterlesen
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 Anmelden 
Str. Col Alt 105 - I-39033 Corvara (BZ) Alta Badia - Italien      T. +39 0471 83 10 00      
Privacy     Credits     Cookies     Click to pay     MwSt-Nr. 01231580216     Zeppelin Group - Internet Marketing