it  .  de  .  en
 
 
 
 
Themen:     Kultur & Tradition (10)  
Tags:    Alta Badia     Ladinisch
 
CB
Concetta Bonaldi Mittwoch, 7 August 2013

Santa Maria dal Ciüf

Ferragosto – Maria Himmelfahrt am 15. August – ist ein besonderer Tag für die Ladiner, und ganz besonders für die Bewohner von La Villa, die an diesem Tag ihre Ortsheilige Santa Maria dal Ciüf feiern. Dieser Festtag hat christliche Wurzeln: Bis vor gar nicht allzu langer Zeit trugen die Dorfbäuerinnen Körbe mit Blumen, Kräutern und Getreide in die Kirche, die am Ende der Messe geweiht wurden und dann in einer feierlichen Prozession herumgetragen wurden.
Santa Maria dal Ciüf
 
 
 
"Seit Jahren engagieren sich die Bewohner von La Villa mit großer Begeisterung für den Erfolg dieser Veranstaltung: Der Zusammenhalt der Dorfbewohner und die gute Zusammenarbeit führen zu einem wirklich besonderen Tag."
Die Blumen, Kräuter und Getreide hatten unterschiedliche Funktionen: Sie wurden von den Menschen und den Tieren gegessen oder auch verbrannt und dienten zur Heilung von Krankheiten. Sie galten als Glücksbringer für langes Leben und Gesundheit und sollten unter anderem Blitze und böse Geister fernhalten.
Bis heute lebt die Tradition der Heiligen Messe und der Prozession fort, während sich der Festtag am Nachmittag dann folkloristisch gestaltet. Zum Programm gehört die Organisation eines traditionellen Umzugs; eine Initiative, die seit vielen Jahren großen Erfolg hat und sowohl zahlreiche Touristen wie auch Einheimische anzieht. Ausgedacht hat sie sich vor etwa 30 Jahren der Tourismusverein des Gadertals, der in Paola Maneschg Crazzolara und Loise Rottonara für viele Jahre zwei hervorragende Organisatorinnen fand. Der Umzug und das sich daran anschließende Fest werden in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr organisiert und dienen daher immer auch der Sammlung von Spenden.
Jedes Jahr hat der Umzug ein anderes Thema, doch es geht stets um das Leben der Ladiner. Nie dürfen die Musikkapelle des Dorfs fehlen, die traditionelle und moderne Lieder spielt, die Kinder mit ihren Blumenkörben, die Kostüme und traditionellen Tänze. Je nach Thema des Umzugs tragen die Teilnehmer unterschiedliche, authentische Kleider. Die Wägen sind unterschiedlich geschmückt und gefallen jedes Jahr mit ihrer Ausgefallenheit und Schönheit.
Der Maria-Himmelfahrts-Umzug führt einmal durchs Dorf und endet in der Ortsmitte, wo schon alles für das anschließende Fest vorbereitet ist: Bei Musik, Spielen und traditioneller Küche feiert alles diesen Nachmittag des 15. August.

Begonnen hat die Tradition des Umzugs vor vielen Jahren als kleine Veranstaltung, die jedoch mit den Jahren immer weiter wuchs. Im Jahr 1985 ließ der Umzug das ursprüngliche Konzept hinter sich und stellte die 2000 Jahre der ladinischen Geschichte dar. Nachdem es sich dabei um ein recht komplexes Projekt handelte, machten nicht nur die Bewohner von La Villa mit, sondern auch die aller anderen Dörfer in Alta Badia. Im Hinblick auf die Größe des Umzugs und die Schwierigkeit bei der Beschaffung des ganzen Materials war die Teilnahme sehr vieler Menschen nötig, um z.B. all die Adelsgeschlechter des Gadertals darzustellen, wie etwa die Adeligen Colz aus Ciastel Badia oder die Herren von Wolkenstein und Andrac.
Im Laufe der Jahre hatten die Organisatoren einen wahren Kostümfundus geschaffen, darunter viele traditionelle Kostüme, aber auch solche, die eigens zu den gewählten Themen genäht worden waren.
Zu den Themen, die der Umzug in den vergangenen Jahren darstellte, gehören Sagen, der Wald, die Jagd, die Geschichte der Gadertalstraße, die Geschichte des Tourismus, Flora und Fauna, die vier Jahreszeiten, die Geschichte des Brots und der Sport. Seit Jahren engagieren sich die Bewohner von La Villa mit großer Begeisterung für den Erfolg dieser Veranstaltung: Der Zusammenhalt der Dorfbewohner und die gute Zusammenarbeit führen zu einem wirklich besonderen Tag.
Heuer werden am 15. August die Gewerbe der alten Zeit dargestellt.

Concetta Bonaldi
 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
 
 
nach oben
 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
comments powered by Disqus
 
nach oben
 
 
 
 
Geschichten zum lesen...
 
CB
 
Concetta Bonaldi Samstag, 30 März 2013
Ladinische Osterbräuche
 
Vom Eierverschenken… und vom Reiz des “Cufè”.
Weiterlesen
Essen     Ladinisch
 
 
 
Michil Donnerstag, 1 April 2010
Sumpfig war das Tal...
 
Uneingeschränkt herrschte die Natur. Unberührt, abweisend und doch voll üppigen ...
Weiterlesen
Dolomiten     Ladinisch     Natur     Sassongher
 
 
AE
 
Alexander Egger Samstag, 23 März 2013
Ein ladinisches Rezept
 
Ostern mal ganz einfach feiern.
Weiterlesen
Essen     Ethik
 
 
 
 

 
 
Str. Col Alt 105 - I-39033 Corvara (BZ) Alta Badia - Italien T. +39 0471 83 10 00      Fax +39 0471 83 65 68
Privacy     Credits     Click to pay    MwSt-Nr. 01231580216     Zeppelin Group - Internet Marketing