it  .  de  .  en
 
 
 
 
Themen:     Haus & LaPerla (40)    Schön & Gut (21)  
Tags:    Bruttonationalglück (BNG)     Drinks     Frühstück
 
Franco Mittwoch, 27 August 2014

Morgenstund' hat Gold in der Nase

Ich weiß schon, auf Deutsch heißt es „Morgenstund’ hat Gold im Mund”, aber persönlich finde ich ja, dass es mehr um die Nase geht als um den Mund. In dem Sinne, dass man tief einatmen und sich inspirieren lassen sollte. Und den Tag über die Geruchssinn beginnen lässt. Und natürlich mit einem Lächeln.
Morgenstund' hat Gold in der Nase
 
 
 
‚Aromen, Gewürze, Düfte. Unsere Frühstücks-Gäste begrüßen wir mit einem Tee. In anderen Worten, mit einem Elisir. Noch besser gesagt: mit einem Zaubertrank.’
Wir „vom Frühstück“ jedenfalls, die wir den Gästen ja immer begegnen, wenn sie gerade aufgestanden sind, wir bieten alles auf, damit die Gäste den guten Morgen auch wirklich riechen können. (Und eventuell in seiner ganzen Schönheit auch sehen, was hier in unseren Bergen doch recht häufig vorkommt!). Doch noch bevor der Gast seine Augen so richtig geöffnet hat, bringen wir ihm bereits einen unserer Guten-Morgen-Tees. Obwohl „Tee“ vielleicht das falsche Wort ist. Zaubertränke würde besser passen, denn wir servieren sie in kleinen Schälchen und sie haben etwas Magisches an sich. Unsere Guten-Morgen-Tees haben auch ein bisschen komische Namen. Da gibt es zum Beispiel den „Erinnerung an einen Strudel“-Tee, der aus Äpfeln, Rosinen, Zimt und Pinienkernen gemacht wird, die im Mörser zerstoßen wurden und da ihre ganze Seele entfalten. Wollen Sie wissen, wie man diesen Tee zubereitet? Das verrate ich Ihnen gern. Sie müssen erst Äpfel und Weintrauben so lange in Wasser kochen, bis die Äpfel zerfallen. Dann kommen die Pinienkerne dazu, die im Mörser zerstoßen werden müssen, weil nur so die ätherische Öle mit dem typischen Pinienkern-Duft freigesetzt werden. Dann einfach abkühlen lassen und den Zimt dazugeben. Denn anders als Sie vielleicht glauben würden, wird so ein Tee kalt getrunken. Aber das heißt nicht, dass er im Kühlschrank abkühlen darf. Nur beim Raumtemperatur darf er abkühlen, sonst gehen Duft und Geschmack verloren. Wichtig ist auch, die Tees zu filtern, bevor man sie serviert. Und wenn sie ein bisschen farblos aussehen, kriegen Sie von mir jetzt noch einen richtig tollen Tipp, wie sie Ihnen einen schönen Bernsteinton verleihen können: Schmelzen Sie in einem Pfännchen auf dem Herd Zucker, löschen Sie mit Wasser ab, und fertig ist Ihr Karamellsirup – ein perfektes natürliches Färbemittel und außerdem ideal, um Ihre Tees zu süßen. 
An einem schönen prickelndem Morgen mit blauem Himmel dagegen servieren wir gerne einen Energie-Tee, damit der Gast nach dem Frühstück – das bei uns im Haus wirklich absolut großartig ist, das muss ich jetzt schon einmal sagen dürfen – optimal auf einen Tag an der frischen Luft vorbereitet ist. Ananas, Salbei und rosa Pfeffer sind die drei Zutaten, die sich, wenn man sie entsprechend behandelt, in einen echten Kraftspender-Trank verwandeln. Kochen Sie die Ananas in Ananassaft zu Mus. Dann geben Sie den Salbei dazu, den Sie gewaschen und mit Fingern (nicht mit dem Messer!) zerpflückt haben, lassen alles abkühlen, filtern, geben eventuell etwas Zuckersirup dazu und servieren den Tee mit gemahlenem rosa Pfeffer. Ein echtes Energie-Elisir!
Unsere Guten-Morgen-Tees servieren wir normalerweise, wenn sich der Gast gerade zu Tisch gesetzt hat und noch bevor er sein Frühstück gewählt hat. Die Auswahl ist wirklich enorm. Bei der Zusammenstellung unserer Tees lassen wir viel Fantasie walten und erfinden auch ungewöhnliche Kombinationen: Orangen und Fenchel etwa passen toll zusammen. Auch Rote Rübe mit Zitrone oder Minze. Limone und Jasmintee, aber auch Orange und Kaffee. Und ganz köstlich ist schwarzer Tee mit Orange, Zitronenhonig und Aceto-Balsamico-Creme.
Und noch etwas: Unser Guten-Morgen-Tee wird immer von einem „Bun Dé“ begleitet, dem Ladinischen Morgengruß. Der einfach am besten zum Geist der Berge passt, die uns umgeben. Und wenn ich, der ich in Ischia geboren wurde, „Bun Dé“ sage, dann müssen wir oft lachen. Und besser als mit einem Lachen kann man den Tag wirklich nicht beginnen!

Franco d'Orio
 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
 
 
nach oben
 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
comments powered by Disqus
 
nach oben
 
 
 
 
Geschichten zum lesen...
 
HB
 
Haig Barclay Samstag, 19 Januar 2013
Königlich frühstücken
 
(und der Mann von der Pistenraupe...)
Weiterlesen
 
 
 
Marco Montag, 24 Februar 2014
South Tyrolean Coffee
 
Örtliches wird universal: ein heißer Drink, autochthon und originell.
Weiterlesen
Drinks     Ladinisch     Südtirol
 
 
 
Joe Sonntag, 22 September 2013
Ein besonderer Liebesdienst
 
Apfelkuchen für Joe.
Weiterlesen
Essen     Ethik     Freude     Frühstück
 
 
 
 

 
 
Str. Col Alt 105 - I-39033 Corvara (BZ) Alta Badia - Italien T. +39 0471 83 10 00      Fax +39 0471 83 65 68
Privacy     Credits     Click to pay    MwSt-Nr. 01231580216     Zeppelin Group - Internet Marketing