it  .  de  .  en
 
 
 
 
Themen:     Haus & LaPerla (42)  
Tags:    Familie Costa     Freude     Gedanken
 
Anni Samstag, 14 September 2013

La Perla, eine Reise.

Ja, wie war’s. Es ist schon ein, zwei Nachmittage her. Alles begann im Jahre 1957 als ich als Küchengehilfin nach Corvara kam und mich Ernesto, mein Mann, 1959 vom Fleck weg heiratete.

La Perla, eine Reise.
 
 
 
„Wie war diese Reise? Einfach wunderschön.“

Ja, wie war’s. Es ist schon ein, zwei Nachmittage her. Alles begann im Jahre 1957 als ich als Küchengehilfin nach Corvara kam und mich Ernesto, mein Mann, 1959 vom Fleck weg heiratete.
Er lebte mit seinen Eltern und 2 Tanten in einem kleinen Haus, wo sie bereits vereinzelt Gäste unterbrachten. Nach unserer Hochzeit kam ich dazu und mit viel Fleiß und Einsatz verwandelte sich die anfänglich einfache Zimmervermietung in eine stattliche Pension, später Hotel. Es war nicht immer ein Honigschlecken, speziell im Jahre 75, als unser Hotel vollständig abbrannte. Wir saßen vor einem Trümmerhaufen und verständlicherweise einem Berg voller Schulden. Die Versicherung wollte nicht bezahlen und wir hatten nicht den blassesten Schimmer, wie es weitergehen sollte. Meine Devise war immer ‚Aufgeben gilt nicht‘, auch wenn ich gestehen muss, dass ich damals an meine Grenzen stieß. Schlussendlich entschlossen sich Ernesto und ich zu kämpfen und nochmal von vorne anzufangen. Mit Improvisationstalent, Freude an der Arbeit, Fleiß und schlaflosen Nächten, gelang es uns LA PERLA wieder aufzubauen. Angetrieben vom Unternehmergeist Ernestos , der Kreativität meiner Wenigkeit und dem unermesslichen Einsatz unserer Mitarbeiter, wurde LA PERLA über aller Lande bekannt.
Wir hatten auch viel Glück im Unglück und standen oft auf der sonnigen Seite des Lebens. Unsere 3 Söhne Michil, Mathias und Maximilian schenkten mir große Freude. Trotz so mancher Muttersorge erfüllten sie mich stets mit Stolz. Es sind großartige Jungs, die Ernestos und mein Lebenswerk mit Respekt, Liebe und Fleiß erfolgreich weiterführen. Sie brachten zudem drei wunderbare Schwiegertöchter und 5 zauberhafte Enkel in mein Leben. Ich bin einfach nur glücklich, der Herrgott hat es gut mit mir gemeint und dafür danke ich Ihm jeden Tag.
Wie war‘s? Einfach schön und ich hoffe es wird noch viel sein.

Anni Costa

 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
 
 
nach oben
 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
comments powered by Disqus
 
nach oben
 
 
 
 
Geschichten zum lesen...
 
 
Manuel Freitag, 21 September 2012
Gemeinsame Werte
 
Felicità, meine Damen und Herren. Mir obliegt die schwerwiegende Aufgabe, Ihnen ...
Weiterlesen
Ethik     Familie Costa     Gedanken     Schönheit     Stille
 
 
FR
 
Francesco Ricci Donnerstag, 18 Dezember 2014
Weihnachtsbrief
 
Gedanken und Worte, unter den Baum zu legen.
Weiterlesen
 
 
 
Mathias Freitag, 21 September 2012
Murin Après Ski
 
Nach dem langen Tag auf den Pisten trug ich noch den Skianzug. Die Musik war ...
Weiterlesen
Bewegung     Corvara     Freude
 
 
 
 

 
 
Str. Col Alt 105 - I-39033 Corvara (BZ) Alta Badia - Italien T. +39 0471 83 10 00      Fax +39 0471 83 65 68
Privacy     Credits     Click to pay    MwSt-Nr. 01231580216     Zeppelin Group - Internet Marketing