it  .  de  .  en
 
 
 
 
Themen:     Natur & Umwelt (35)    Schön & Gut (21)  
Tags:    Essen     Ethik
 
AS
Arturo Spicocchi Montag, 27 Mai 2013

Die Quinoa-Pflanze

Meine erste Begegnung mit der Welt des Fair Trade hatte ich vor etwas weniger als drei Jahren, als ich ein Lebensmittel in Händen hielt, das ich nie zuvor gesehen hatte. Ich wusste nicht, was es war und erst recht nicht, wie ich es zubereiten sollte. Aber eine kurze Recherche im Internet reichte, dass es in meinem Kopf „klick“ machte. Und so verliebte ich mich in Quinoa, den Blütenstand einer spinatähnlichen Pflanze, die glutenfrei ist, aber reich an Proteinen.
Die Quinoa-Pflanze
 
 
 
„Fair Trade hilft den Menschen, weil er ein Gehalt festsetzt, das wiederum die Basis des Produktpreises ist. Ein Gehalt, mit dem sie ein ehrliches und respektables Leben führen können.“
Quinoa gedeiht auf den Hochebenen Boliviens, und allein ihr Duft ruft in mir Bilder von weiten Landschaften hervor, endlosem blauem Himmel und Menschen, die bunte Farben tragen und den ganzen Tag mit der Quinoa-Ernte beschäftigt sind. Diesen Menschen hilft Fair Trade, weil er ein Gehalt festsetzt (das wiederum die Basis des Produktpreises ist), mit dem sie ein ehrliches und respektables Leben führen können. Ich habe jetzt nur von Quinoa erzählt, doch in unserer Hotelküche und in der Stüa de Michil verwenden wir viele andere hochwertige Produkte aus Fair Trade, wie z.B. Kaffee, Tee oder Kakao.
Durch den Kauf dieser Produkte können wir auch im Kleinen mithelfen, das Überleben einer Kultur am anderen Ende der Welt zu sichern; eine Kultur, die ohne die Unterstützung durch Fair Trade Untergang oder Ausbeutung riskieren würde, nur um den Wohlstand einiger weniger zu garantieren. Jeder weiß, wie multinationale Konzerte in solchen Ländern von Kinderarbeit profitieren, um ihren Gewinn immer weiter nach oben zu treiben. Doch wir leben im 21. Jahrhundert, und solche Dinge sind einfach nicht mehr „in Mode“, sie DÜRFEN nicht mehr geschehen! Und Fair Trade ist ein Instrument, mit dem wir die Ausbeutung der Völker auf der südlichen Halbkugel besiegen können. Trinken wir einen Kaffee oder essen wir eine Portion Quinoa oder ein beliebiges anderes Produkt aus Fair Trade, so haben wir das Gefühl, ja sogar die Sicherheit, etwas Gutes zu tun... in 4.000 Metern Höhe und in dünner Luft, überwölbt von endlosen Himmeln und umrahmt von atemberaubenden Panoramen. All das in zwei Worten: FAIR TRADE.

Arturo und Ilaria
 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
 
 
nach oben
 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
comments powered by Disqus
 
nach oben
 
 
 
 
Geschichten zum lesen...
 
 
Joe Donnerstag, 15 August 2013
Gasthof BRIOL
 
Die Empfehlung.
Weiterlesen
Essen     Reisen     Südtirol
 
 
 
Michil Donnerstag, 3 Januar 2013
Unsere Kirche soll die Natur verteidigen
 
Sie hat Hexen verbrannt. Sie hat Kreuzzüge angeführt. Hat geurteilt, ...
Weiterlesen
Ethik     Natur
 
 
 
Joe Sonntag, 22 September 2013
Ein besonderer Liebesdienst
 
Apfelkuchen für Joe.
Weiterlesen
Essen     Ethik     Freude     Frühstück
 
 
 
 

 
 
Str. Col Alt 105 - I-39033 Corvara (BZ) Alta Badia - Italien T. +39 0471 83 10 00      Fax +39 0471 83 65 68
Privacy     Credits     Click to pay    MwSt-Nr. 01231580216     Zeppelin Group - Internet Marketing