Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Book now Request
it  .  de  .  en
 
 
 
 
Tags:    Aktivitäten     Berghotel Ladinia     Drinks     Ladinisch
 
Nicolò Donnerstag, 16 Februar 2017

Cherta dl Bar

Ladinisch lernen... am Bartresen!
Cherta dl Bar
 
 
 
Die Getränkekarte der Bar Ladinia ist ein wunderbares Handbuch der ladinischen Sprache. Wunderbar sind aber auch die angebotenen Getränke.
Es gibt solche und solche Karten. Bei Getränke- und Speisekarten, meine ich. Es gibt die pompösen, kilometerlangen, supereleganten, übertriebenen mit dickem Ledereinband und in feinster Schönschrift. Und dann gibt es die minimalistischen, konzentrierten, superreduzierten, essentiellen, zurückhaltenden und irgendwie schüchternen Karten mit dem Tenor „Entschuldige, möchtest du vielleicht etwas trinken?“ In manchen Bars gibt es sogar Spielkarten – früher lagen die praktisch in jeder Bar – aber das ist eine andere Geschichte. Die Karte, von der hier die Rede ist, ist die Getränkekarte der Bar Ladinia. Einer Bar in den Bergen, die ihre Herkunft nicht verleugnet. Diese Karte besteht aus einem vorne und hinten bedruckten Blatt Papier von der Farbe hellen Holzes – das passt dann auch sehr gut zum berühmten knarrenden Holz im Ladinia. Das Papier ist ziemlich schwer und erinnert im Übrigen an das, in welches die Metzger früher das Fleisch einschlugen. Und das meine Mutter in Wasser tauchte, um mich zu pflegen, wenn ich als Bub mit aufgeschürften Knien nach Hause kam. Aber darum geht es nicht. Es geht darum, dass die Karte des Ladinia ein wunderbares Handbuch der ladinischen Sprache ist. Wunderbar vor allem auch wegen der köstlichen Dinge, die dort aufgeführt sind. Denn die Bar des Ladinia ist nicht eine Bar in den Bergen, sondern auch eine ladinische Bar. Nomen est omen. Wer hier zur Tür herein kommt, kann nicht nur in einem gemütlichen, zurückhaltenden Ambiente entspannen, sondern neben „Drinks“ auch alkoholfreie Getränke und Tees genießen, Dinge also, für die man Zeit braucht und die der Seele gut tun. Vins al got? Das ist leicht übersetzt: Wein glasweise. Musiga dal vì? Livemusik, immer am Mittwoch. Und was für Musik! Es geht von 18 bis 20.30 Uhr. Giulan miscela? Ist nichts, womit man den Mofa-Tank füllt (auch wenn es sich so anhört), sondern eine Mischung aus Sprudelwasser von der Plose und Rotwein (üblicherweise Vernatsch) oder Weißwein. In anderen Worten: Schorle. Dann gibt es die Boandes, ein Wort, das klingt, als sei es auf halber Strecke zwischen Spanien und Portugal erfunden worden – es ist eines der Wunder der Linguistik, dass Sprachen grenzenlos sind. Auch Bira gibt es, das ist leicht zu übersetzen. Ein anderes Kapitel der Karte kommt recht philosophisch daher. Da gibt es Digestifs y Ega de vita. „Wasser des Lebens“, eine ernsthafte Angelegenheit. Grundsätzlich stehen viele Produkte aus Ladinien, aus Südtirol und auch aus anderen Alpenregionen auf dieser Karte, besonders aus dem Veltlin und dem Piemont. Aus dem Piemont bin ich übrigens auch selbst, und so dürfen der Genepy (ein Wacholderschnaps) aus dem Val Varaita und der Ratafià aus Andorno natürlich nicht fehlen. Denn die Bar Ladinia ist zwar eine ladinische Bar, lässt sich jedoch gerne auch von außerhalb inspirieren. Und dann gibt es die Geschichten von Cecso, dem Gründer dieses Hauses, das die erste Pension in Corvara war und dessen Lizenz die Nummer Eins trug. Das war im Jahr 1930. Cesco war ein vorausschauender Mann, deshalb haben wir ihm den Haus-Aperitif gewidmet, der auf Xellent Wodka und Sodawasser basiert. Und noch eines möchte ich betonen: Die Bar liegt direkt an der Skipiste, und vor dem Eingang steht ein Skiständer. Also, lieber Skifahrer, was begehrst du mehr? Du musst nur aus der Bindung steigen, die Ski anlehnen und hereinkommen: Wärme dich auf, entspanne und erhole dich in einer herrlichen Wohlfühl-Atmosphäre. Voller Freundlichkeit und Herzlichkeit und mit einer Karte, die für sich spricht. Auf Ladinisch, versteht sich.
P.S. Das Ladinia ist nicht nur Bar, sondern auch Restaurant. Geöffnet ist mittags und abends, es gibt Gerichte ladinischer Tradition. I ves aspetun!

Nicolò
 
 
 
Perlen zum Nachdenken
 
 
 
nach oben
 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen Sie Ihren Gedanken mit uns
 
comments powered by Disqus
 
nach oben
 
 
 
 
Geschichten zum lesen...
 
 
Fabian Donnerstag, 15 Dezember 2016
Batadù; Je länger Du spielst, desto mehr macht's spass
 
Ladinische Kultur lebt auch im Kartenspiel
Weiterlesen
 
 
MP
 
Marco Pellegrini Montag, 24 Februar 2014
South Tyrolean Coffee
 
Örtliches wird universal: ein heißer Drink, autochthon und originell.
Weiterlesen
Drinks     Ladinisch     Südtirol
 
 
 
Mathias Mittwoch, 16 September 2015
L'Murin und das Mehl der Erinnerungen
 
Vom Häuschen zu Après-Ski und Taverne, L'Murin, ein Mahlstein der Gefühle.
Weiterlesen
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 Anmelden 
Str. Col Alt 105 - I-39033 Corvara (BZ) Alta Badia - Italien      T. +39 0471 83 10 00      
Privacy     Credits     Cookies     Click to pay     MwSt-Nr. 01231580216     Zeppelin Group - Internet Marketing